Dachbegrünenungen

VORTEILE VON BEGRÜNTEN FLACHDÄCHER:

Längere Lebensdauer der Flachdachisolation   

Die Begrünungsschicht auf der Dachabdichtung bietet einen mechanischen Schutz und hält UV-Strahlung fern. Die Materialbelastung und -alterung der Dachabdichtung wird so auf ein Minimum reduziert. Unbegrünte Dachflächen können sich im Sommer bis 80°C aufheitzen. Auf begrünten Flächen bleiben die Temperaturen im Bereich von 20- 30°C.

Erhöte Wohnqualität 

Eine Begrünung kann an heissen Sommertagen – durch Verdunstung des gespeicherten Regenwassers – eine Kühlung bewirken. In direkt darunter liegenden Räumen ist eine Abkühlung um einige grade möglich. So wird das Wohnen und Arbeiten angenehmer.

Energieeinsparen

In klimatisierten Räumen lässt sich im Sommer mit Dachbegrünungen Energie sparen. Im Winter lassen sich die Heizkosten reduzieren. Geringer sind die Heizkosteneinsparungen bei sehr dünnschichtigen Substrataufbauten und geringer Vegetationsbedeckung.

Ökologie und Umwelt 

Ein begrüntes Dach kann zwischen 50 und 80% des jährlichen Niederschlages zurückhalten. Das gespeicherte Regenwasser wird so wieder in die Atmosphäre und in den natürlichen Kreislauf zurückgeführt. Dadurch wird das Siedlungsentwässerungssystem und die Kläranlagen entlastet. In der heissen Jahreszeit bildet sich in grösseren Siedlungsgebieten wegen der sich erhitzenden Gebäudeflächen und der Bodenversiegelung eine «städtische Wärmeinsel». Begrünte Dachflächen tragen zu einer Reduktion dieses Effektes bei. Begrünte Flächen können zudem Staub und Schadstoffe aus der Luft filtern.

Begrünte Dachflächen setzen grüne Akzente in die graue Stadtlandschaft. Sie bringen ästhetische Aufwertung in den Alltag, am Arbeitsplatz und im Wohnumfeld.

Begrünte Dachflächen geben der Natur in Siedlungsräumen eine neue Chance. Hier können sich dank der ungestörten Lage auch seltene Pflanzen- und Tierarten – beispielsweise Vögel – ansiedeln, die diese Flächen als Ersatzhabitat für die Nahrungssuche nutzen. Strukturreiche Dachbegrünungen bieten wertvolle Ersatzhabitate.